3 Stellen im Dienstrang eines freiwilligen Sanitäter-Krankenwagenfahrers (m/w)

Zone de secours Liège VI - Hilfeleistungszone Lüttich VI Lüttich

Bewerbungsfrist: 29 November 2019

Zone de secours Liège VI - Hilfeleistungszone Lüttich VI

Communes / Gemeinden : Amblève, Bullange, Burg-Reuland, Butgenbach, Eupen, La Calamine, Lontzen, Raeren et Saint-Vith / Amel, Büllingen,Burg-Reuland, Butgenbach, Eupen, Kelmis, Lontzen, Raeren et Sankt-Vith.

 

Der Zonenrat der Hilfeleistungszone DG hat in seiner Sitzung vom 16. Oktober 2019 entschieden,

3 Stellen im Dienstrang eines freiwilligen Sanitäter-Krankenwagenfahrers (m/w)

zu besetzen.

 

 

 

Profil

Die Kandidaten müssen die in Artikel 11 § 1 des Königlichen Erlasses vom 23. August 2014 festgelegten Bedingungen bis zum Einreichen der Bewerbung erfüllen.

  1. Belgier oder Bürger eines anderen Mitgliedstaats des Europäischen Wirtschaftsraums oder der Schweiz sein,
  2. mindestens 18 Jahre alt sein,
  3. eine Führung aufweisen, die den Anforderungen der betreffenden Funktion entspricht. Der Bewerber legt einen Auszug aus dem Strafregister vor, der binnen einer Frist von drei Monaten vor dem äußersten Datum für die Einreichung der Bewerbungen ausgestellt worden ist,
  4. die zivilen und politischen Rechte besitzen,
  5. den Milizgesetzen genügen,
  6. Inhaber des Führerscheins B sein.

Die Kandidaten, die die oben aufgelisteten Bedingungen erfüllen, werden zu einer Prüfung eingeladen. Die Prüfung besteht aus einem Gespräch im Wettbewerbsverfahren, bei dem die Motivation, die Verfügbarkeit und die Übereinstimmung des Bewerbers mit der Funktionsbeschreibung und der Zone getestet werden soll.

Es wird eine Anwerbungsreserve gebildet, die 2 Jahre gültig ist.

Der Rat schreibt keine Wohnsitz- oder Verfügbarkeitspflicht für die Mitglieder des freiwilligen Personals vor.